Das Mehr - Interessante Bücher

Das Schwert in die Hand nehmen

Die allgegenwärtige Achtsamkeit von Augenblick zu Augenblick gelebt, was bedeuten schon Raum und Zeit - Ewigkeit. Achtsam gelebtes Leben lässt immerwährend Kraft bewegt strömen. Diese innere Kraft bewegt, ohne sich bewegen zu müssen, wirkt, ohne etwas zu tun. Ruhend im inneren Frieden - die Welt darf sein wie sie ist - sie dient mit Allem - der hinter ihr unsichtbar wirkenden Wirklichkeit. Wer sich mit dieser ungreifbaren Wirklichkeit verbindet, dem ist die Quelle einsichtvoller Weisheit gewiss.

Ein wunderbares Buch über den Schwert-Übungs-Weg meines LebensLehrers. Amüsant, freudig und aus dem Herzen - Selbstentdeckung und Selbsterkenntnis.

Du kannst das Buch von Günther hier bestellen: www.anderzeug.de


Der Weg des Grossen

Dieses wunderbare Buch ist eine Empfehlung meines Schwert- und Lebenslehrer Günther Maag-Röckemann. Immer wieder nehme ich es zur Hand und finde neue Inspiration - neue Impulse auf meinem Weg des wahren Kriegers. Ein Buch das Lebensweisheiten und Übungsanweisungen verbindet. Wir alle dienen dem Großen - auf unserem Weg des Großen.

Ich bedanke mich bei Herrn Dietrich, dass er mir erlaubt sein Buch über unseren Onlineshop www.aenderzeug.de anbieten zu können. www.aenderzeug.de


Der Pfad des friedvollen Kriegers

Ein wunderbares Buch in der Dan Millman seine eigene Lebensgeschichte beschreibt. Wie er zu dem wurde, was er heute ist. Sich selbst entdecken und bewusst wahrnehmen. Es eröffnet den Raum, Dinge anders zu sehen und zu erkennen - Das Buch hat mich entdecken lassen, warum ich wirklich hier auf dieser Welt bin - Meine Bestimmung.

Gegenwärtig und sehr erkenntnisreich.


Das Cafe am Rande der Welt

Ein kleines Café am Rande des Nirgendwo wird zum Lebens-Wendepunkt von John, der immer in Eile ist. Eigentlich ist im nur nach einer kurzen Rast, etwas Essen und Trinken - doch dann entdeckt er auf der Speisekarte drei Fragen: "Warum bist du hier? Hast du Angst vor dem Tod? Führst du ein erfülltes Leben?"

Ein wunderschönes Buch, dass mich zum nachdenken brachte. Was ist meine Bestimmung? Bin ich auf dem Weg zum oder des Kriegers? Finde ich meinen Weg? In meiner schweren Lebenskrise war es eine gute Inspiration.


Kaito - oder die Leichtigkeit des Glücks

Der junge Kaito ist unglücklich in seinem japanischen Heimatdorf und so verlässt er an seinem 13. Geburtstag sein Dorf. Auf der Suche nach seinem eigenen Weg lernt er den berühmten Shakuhachi (Bambusflöte) Lehrer kennen, der ihm nicht nur das Flötenspiel lernt.

Ein Buch das mich innerlich sehr bewegte und mich immer wieder an mein eigenes Suchen und die ersten Begegnungen mit meinem LebensLehrer Günther erinnerte. Die freudentränen der Seele durften oft fließen. Ein Lesegenuss.


Geht Doch - Wie nur ein paar Schritte unser Leben besser machen

Der Autor Uli Hauser (Stern Redakteur) macht sich auf den Weg - von heute auf morgen - zu Fuß von Hamburg aus in Richtung Süden auf. Sein Ziel - ROM. Er wollte wissen, wie das geht - dieses Gehen. Was macht es mit ihm selbst, seinem Kopf und seinen Beinen. Auf seinem Weg lebt er völlig ohne Tempowahn und Terminkalender. Da ist nur Er und seine Füße. Er trifft Ärzte, besucht Schumacher und lässt sich von Menschen am Wegrand leiten. Seine Überzeugung: Es ginge allen besser, wenn alle mehr gingen.

Ich habe dieses Buch von unserer lieben Freundin Susanne zum Geburtstag erhalten. Einmal angefangen, konnte ich es nicht mehr weglegen. Ich gehe selbst gerne in der Natur spazieren und wandern. Mich hat es inspiriert, dem Gehen mehr Zuwendung zu geben. Es gibt da diese Verbindung zwischen, Schwert - dem Schnitt und Schritt - dem Stand - und dem Gehen. - Wunderbar -


Samurai-Geist | Der Weg eines Kriegers in den japanischen Kampfkünsten

Das Vermächtnis eines alten Samurai, eines Schwertkämpfers der Tokugawa-Zeit, der vertraut ist mit der Frage von Leben und Tod, von Sieg und Niederlage: die überlieferten und über Jahrhunderte erprobten Prinzipien und Werte der Ausbildung zum Samurai, ihr Nutzen im Alltag und im sportlichen Wettkampf. Ein Buch für alle, die praktisch oder theoretisch an den traditionellen Kampfkünsten interessiert sind.

Ein Buch das ich immer wieder zur Hand nehme - auch an Tagen, in denen ich weniger mutig, gelassen und entschieden bin.

"Achtsamkeit ist ein aufmerksames Beobachten, ein Gewahrsein , das völlig frei von Motiven oder Wünschen ist, ein Beobachten ohne jegliche Interpretation oder Verzerrung."

(Jiddu Krishnamurti - indischer Philosoph und Theosoph)